Tischbohrmaschine Test 2020

Top 5 Tischbohrmaschinen im Vergleich

Tischbohrmaschine Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
3. Platz
4. Platz
5. Platz
Preis-Tipp
Modell Bosch PBD 40 Güde GTB 16/605 Holzmann SB 4115N Einhell TE-BD 750 E Einhell BT-BD 501
Hersteller Bosch Güde Holzmann Einhell Einhell
Ergebnis
Testsieger
Bosch PBD 40
1,4
Tischbohrmaschine Test
(03/2020)
2. Platz
Güde GTB 16/605
1,5
Tischbohrmaschine Test
(03/2020)
3. Platz
Holzmann SB 4115N
1,8
Tischbohrmaschine Test
(03/2020)
4. Platz
Einhell TE-BD 750 E
1,9
Tischbohrmaschine Test
(03/2020)
Preis-Tipp
Einhell BT-BD 501
2,0
Tischbohrmaschine Test
(03/2020)
Kundenbewertung
Leistung
710 Watt
600 Watt
400 Watt
750 Watt
500 Watt
Leerlaufdrehzahl
2.500 U/min
2.700 U/min
2.740 U/min
2.500 U/min
2.350 U/min
Max. Bohrhub
90 mm
60 mm
60 mm
80 mm
50 mm
Maße
74,5 x 37,5 x 27 cm
54 x 27 x 85 cm
19 x 20 x 84 cm
49 x 32 x 78 cm
19 x 43 x 63 cm
Gewicht
11,2 Kg
31 Kg
32 Kg
44,4 Kg
17,6 Kg
Schnellspannbohrfutter
done
done
done
done
done
Laser
done
clear
clear
clear
clear
Vorteile
  • Laufruhig
  • Bohrleistung
  • Langsames Anlaufen
  • Geräuscharmer und vibrationsfreier Lauf
  • Bedienelemente ergononmisch sinnvoll angepasst
  • Solider Maschinenfuß
  • 12-Gang
  • Biegesteife Bohrsäule
  • Solide Grundplatte für gute Standsicherheit
  • Laufruhiger und geräuscharmer Induktionsmotor
  • Tiefenanschlag für exakte Bohrungen
  • Stufenlose Drehzahlregulierung, werkzeuglos einstellbar
  • Schwingungsdämpfend für eine hohe Laufruhe
  • Neigung und Höhe des Bohrtisches stufenlos verstellbar
  • 9-fache Drehzahlabstufung
Nachteile
  • Laserkreuz
  • Kein Laserkreuz
  • Kein Laserkreuz
  • Kostenintensiv
  • Kein Laserkreuz
Fazit
format_quoteSuper Gerät für den Heimwerker
format_quoteIdeal für präzise Bohrungen
format_quoteTop für Hobby und Heimwerken
format_quoteTolle ausgeklügelte Maschine
format_quoteLeistungsstarke Tischbohrmaschine
Angebote

Tischbohrmaschine Ratgeber

tischbohrmaschine-kaufen
Eine Tischbohrmaschine ist eine fest installierte Bohrmaschine mit deren Hilfe man präzise Bohrungen vornehmen kann.

Hand- und Heimwerk bedürfen immer mehr optimaler und effektiver Werkzeuge, die das Arbeiten erleichtern und die Ergebnisse noch besser werden lassen. Ein gutes Beispiel dabei ist das Bohren, welches ohne Zweifel nicht ohne die entsprechenden Hilfsmittel möglich ist. Eine attraktive Alternative zur normalen Bohrmaschine stellt dabei die so genannte Tischbohrmaschine dar.

Es handelt sich hierbei um eine fest installierte Bohrmaschine, die somit nicht in der Hand gehalten und geführt werden muss, was zu einer enormen Erleichterung und grundsätzlich auch zu präziseren Ergebnissen führt. Die steigende Beliebtheit führt dazu, dass das Angebot immer größer wird und um den Durchblick zu behalten, findest Du im Folgenden viele wichtige Informationen rund um diese gute Tischbohrmaschine. Dabei geht es zum einen um empfehlenswerte Modelle, die immer für jeden eine optimale Wahl darstellen. Zum anderen werden wichtige Inhalte zum Thema Tischbohrmaschine zum Besten gegeben, die die Funktionsweise und Vorteile erläutern und Dir zeigen, worauf Du beim Kauf einer Tischbohrmaschine unbedingt beachten solltest.

Top 5 Tischbohrmaschinen

Wie schon erwähnt, steigt die Beliebtheit und die Bedeutung einer solchen Tischbohrmaschine immer weiter an, was zu einem immer größer werdenden Sortiment auf dem Markt führt. Hier verliert man bei vielen Namen, Modellen, Eigenschaften und Werten schnell den Überblick und das vor allem dann, wenn man eventuell zum ersten Mal ein solches Werkzeug kaufen möchte.

Aus diesem Grund folgt hier eine große Unterstützung für die erste Erkundung des Marktes für die Tischbohrmaschine. Einen ersten Eindruck geben dabei nämlich die folgenden fünf empfehlenswerten Modelle verschiedener Hersteller, die alle schon in einem Tischbohrmaschine Vergleich glänzen konnten und zurecht zu den Varianten für die beste Tischbohrmaschine gezählt werden können. Diese Modelle sind immer eine gute Wahl, sind aber nicht immer für jeden die beste Wahl. Hier gibt es zu viele verschiedene individuelle Bedürfnisse und Präferenzen, die bei einem Kauf niemals außer Acht gelassen werden sollten. Für den ersten Eindruck äußern sich die folgenden Ausführungen aber ohne Frage als optimale Werkzeuge in diesem Bereich.

1. Bosch PBD 40

Diese Tischbohrmaschine PBD 40 von Bosch ist eine Präzisions-Tischbohrmaschine für Heim- und Handwerker und für die unterschiedlichsten Einsatzszenarien geeignet. Das integrierte Stellrad mit einer angenehmen Softgripoberfläche ermöglicht ein komfortables Absenken des Bohrers Richtung Werkstück. Der Motor überzeugt mit einer Leistung von 710 Watt und erreicht eine Leerlaufdrehzahl von bis zu 2.500 Umdrehungen in der Minute. Die stufenlose Drehzahlregelung ermöglicht es, die Geschwindigkeit optimal an das zu bearbeitende Material anzupassen. Hierzu dienen auch die zwei verfügbaren Gänge für unterschiedliche Drehzahlen und Kräfte. Die Constant-Technologie sorgt dabei immer für gleichbleibende Drehzahlen.

Donnerstag, 30. Januar 2020 09:57 Du bist auf der Suche nach einem hochwertigen Werkzeug, mit dem Du Löcher in zahlreiche Materialien bohren kannst? Dann solltest Du Dich für ei...
Frank BergerFrank Berger

Das Werkstück kann mit Hilfe des Parallelanschlags und der komfortablen Arbeitsplatte sehr sicher und exakt positioniert werden, wofür der Lieferumfang auch eine Schnellspannklemme bereithält. Das senkrechte Eintauchen des Bohrers in das Material sorgt zudem für saubere und präzise Arbeiten, wobei in Sachen Bohrtiefe auch der integrierte Laser eine optimale Hilfe darstellt. Die jeweils erreichte Bohrtiefe kann auch dank der digitalen Tiefenmessung jederzeit am Display abgelesen werden.

Was den Bohrdurchmesser betrifft, erzielt diese Profi-Säulenbohrmaschine 13 mm in Stahl und 40 mm in Holz. Der Bohrhub liegt bei 90 mm und für die Ausladung wurden 125 mm gemessen. Die eingebaute LED Lampe leuchtet das Werkstück jederzeit optimal aus. Der Durchmesser der Grundplattendurchbohrung beträgt 18 mm und der Bohrtisch weist Abmessungen auf, die sich aus einer Breite von 330 mm, einer Tiefe von 350 mm und einer Höhe von 30 mm zusammensetzen.

Lieferumfang

  • Tischbohrmaschine Bosch PBD 40
  • Parallelanschlag
  • Schnellspannklemmen
  • Karton
  • Tischbohrmaschine PBD 40 - für punktgenaues Bohren bei einfacher Bedienung
  • Problemlose Ausführung von Reihenbohrungen dank Digitalanzeige für einfaches Ablesen der exakten Bohrtiefe
  • Exakte Bohrungen und gute Ausleuchtung des Arbeitsbereiches dank eines integrierten Lasers und einer LED
  • Genaue Positionierung des Werkstückes durch den Parallelanschlag, eine große Arbeitsplatte und die Schnellspannklemme für große Arbeitsstücke
  • Lieferumfang: PBD 40, Parallelanschlag, Schnellspannklemmen, Karton

2. Güde GTB 16/605

Hierbei handelt es sich um eine Tischständerbohrmaschine, die sich für jeden Hand- und Heimwerker anbietet. Der Motor mit seinen 600 Watt arbeitet mit einem Keilriemenantrieb und erzielt eine Spindeldrehzahl von bis zu 2.700 Umdrehungen in der Minute, wobei man die Drehzahl in fünf verschiedenen Stufen regulieren kann.

Der Bohrtisch hat eine Größe von 200 x 200 mm Bohrtisch und kann in der Höhe und in der Neigung verstellt werden. Die Neigung vom Bohrtisch kann dabei zwischen -45 Grad und + 45 Grad variiert werden. Der Standfuß hat eine Größe von 235 x 355 mm und ist mit Langlöchern für die Installation von Schraubstöcken ausgestattet. Insgesamt weist der Artikel Abmessungen auf, die aus einer Länge von 540 mm, einer Breite von 270 mm und einer Höhe 850 mm bestehen. Das Gewicht liegt bei um die 31 Kilogramm. Sowohl der Späneschutz als auch der Ein-/Ausschalter mit einer Nullspannungs-Auslösung sorgen für ein angenehmes und sicheres Arbeiten. Die Bohrfutterspannweite reicht von 1 mm bis hin zu 16 mm, wobei die Tischbohrmaschine auch einen maximalen Bohrdurchmesser in Stahl von 16 mm erreichen kann.

Lieferumfang

  • Tischbohrmaschine GTB 16/605 Maschinenkop
  • Säule
  • Fußplatte
  • Arbeitstisch
  • Schnellspannbohrfutter
  • Bohrfutterschutz
  • Kegeldorn MK2/B16
  • o Netzspannung: 230 V
  • o Frequenz: 50 Hz
  • o Betriebsart: S1
  • o Schutzklasse: I
  • o Motorleistung P1: 600 W
Preis: ca. 300 €

3. Holzmann SB 4115N

Diese Standbohrmaschine ist ein attraktives Werkzeug der Marke Holzmann, das bei jedem Heim- und Handwerker und bei den unterschiedlichsten Arbeiten jederzeit für Begeisterung sorgt. Die Tischbohrmaschine ist mit einer Grundplatte ausgestattet, die eine optimale Standsicherheit bietet, welche für ein sicheres und auch präzises Arbeiten von großer Bedeutung ist. Der Bohrtisch hat eine komfortable Größe von 200 mm x 190 mm und kann über eine Zahnstange in seiner Höhe auf bis zu 840 mm verstellt werden, um ein angenehmeres und ermüdungsfreies Arbeiten zu gewährleisten. Die Bodenplatte hat eine Größe von 210 mm x 350 mm und der Abstand zwischen der Platte und der Bohrspindel liegt bei 535 mm, während Tisch und Spindel 360 mm voneinander entfernt sind.

Nach dem Anschluss an eine herkömmliche Steckdose mit 230 Volt erzielt die Tischbohrmaschine mit ihrem Aluminiummotor eine Leistung von 600 Watt und kommt auf eine Drehzahl der Bohrspindel von bis zu 2.740 Umdrehungen in der Minute. Das Schnellspannfutter hat eine wegklappbare Abdeckung aus Plexiglas und fasst Bohrer bis zu einer Größe von 16 mm. Diese 16 mm sind auch die maximale Bohrleistung, ganz gleich, ob Du in Holz oder Metall bohren oder fräsen willst. Sowohl der Pinolen- als auch der Spindelhub liegen bei 60 mm.

Lieferumfang

  • Tischbohrmaschine Holzmann SB 4115N
  • Schnellspannfutter
  • ✔ Motordaten: Motorleistung S1 in W: 400. Motorleistung S6 in W: 600. Spannung: 230V
  • ✔ Maße: Maximale Höhe in mm: 840. Reichweite in mm: 127. Tischmaße mm: 200x193
  • ✔ Technische Daten: Spindeldurchmesser mm: 60. Grundgröße mm: 210x350. Max. mm: 16. Abstand Basis-Spindel: 525. Maximale Entfernung Tischspindel mm: 360. Spule mm: 60. Säulendurchmesser: 60
  • ✔ Bruttogewicht kg: 32
  • ✔ Nettogewicht kg: 30

4. Einhell TE-BD 750 E

Wenn Du eine Tischbohrmaschine kaufen möchtest, ist auch dieses Modell von Einhell empfehlenswert. Die Profi Tischbohrmaschine erzielt eine optimale Leistung von 750 Watt und kommt dabei auf eine Spindeldrehzahl von bis zu 2.500 Umdrehungen in der Minute. Die Drehzahl kann dabei stufenlos reguliert und an den jeweiligen Bedürfnissen ausgerichtet werden. Gleichzeitig überzeugt der Motor auch durch eine sehr geringe Geräuschentwicklung und ein sehr ruhiges Laufen für optimale und präzise Arbeiten. Die Bohrspindel ist kugelgelagert und garantiert daher eine langfristige Freude mit dem neuen Werkzeug. Die maximale Bohrtiefe liegt bei 80 mm und als Ausladung werden 152 mm angegeben.

Das Schnellspannbohrfutter fast Bohrer mit einer Größe zwischen 1 und 16 mm und auch die Verwendung von Morsekegelbohrern ist möglich. Der in der Höhe und in der Neigung verstellbare Bohrtisch sorgt ebenso für eine komfortable Arbeit wie die integrierte LED Beleuchtung. Für ein hohes Maß an Sicherheit sorgen zudem der Sicherheitsspindelschutz und der Notausschalter. Die Größe des Produktes liegt bei 96 cm x 36 cm x 56 cm und das Gewicht ordnet sich bei knapp über 40 Kilogramm ein.

Lieferumfang

  • Tischbohrmaschine Einhell TE-BD 750 E
  • Schnellspannfutter
  • Die Säulenbohrmaschine TE-BD 750 E wird durch einen laufruhigen und geräuscharmen Induktionsmotor angetrieben. Die kugelgelagerte Bohrspindel gewährt einen langlebigen Betrieb
  • Für die besten Arbeitsvoraussetzungen ist der Bohrtisch der Säulenbohrmaschine sowohl höhenverstellbar, als auch neig- und drehbar und mit einer Verbreiterung für übergroße Werkstücke ausgestattet. Ein LED-Licht sorgt für die optimale Ausleuchtung
  • Die stufenlose Drehzahlregulierung ist werkzeuglos einstellbar. Die aktuelle Einstellung der Drehzahl ist auf einer LCD-Anzeige bequem ablesbar
  • Das Schnellspannbohrfutter nimmt alle gängigen Bohrergrößen von 1 mm bis 16 mm auf. Zusätzlich verfügt die Säulenbohrmaschine für eine MK2-Aufnahme für einen Morsekegelbohrer
  • Die Säulenbohrmaschine verfügt über einen einfach einzustellenden Tiefenanschlag für exakte Bohrungen

5. Einhell BT-BD 501

Die Einhell BT-BD 501 Standbohrmaschine ist eine Standbohrmaschine, die für jeden anspruchsvollen Heim- und Handwerker ein optimales und universelles Werkzeug darstellt. Der Motor erzielt eine Leistung von 500 Watt und sorgt damit für eine Drehzahl der kugelgelagerten Bohrspindel von bis zu 2.350 Umdrehungen in der Minute. Die Drehzahl kann neunfach verstellt und an die Bedürfnisse angepasst werden. Das robuste Zahnkranzbohrfutter fasst Bohrer mit Durchmessern zwischen 1,5 und 16 mm und die maximale Bohrtiefe liegt bei 50 mm.

Eine Tischbohrmaschine, auch als Säulenbohrmaschine bezeichnet, bietet Dir den wesentlichen Vorteil, dass Du Dein Werkstück hier sicher und präzise einspannen kannst. Im Verglei...
Frank BergerFrank Berger

Im Tischbohrmaschine Test erwies sie sich als eine Tischbohrmaschine, die jedes Material wie Holz, Kunststoff, Stahl oder Aluminium problemlos bearbeitet und dabei vor allem auch durch einen stabilen und sicheren Standfuß sowie durch eine ebene Basisplatte überzeugt. Am Fuß können problemlos Schraubstöcke an den dafür vorgesehenen Langlöchern angebracht werden. Die Maschine verfügt über einen komfortabel in der Höhe und der Neigung einstellbaren Bohrtisch, der zudem durch den Metallguss eine enorme Stabilität aufweist. Die Neigung vom Bohrtisch kann dabei zwischen -45 Grad und + 45 Grad variiert werden. Zudem schützt der transparente Späneschutz vor Verletzungen.

Lieferumfang

  • Tischbohrmaschine Einhell BT-BD 501
  • Schnellspannfutter
  • Kraftvolle 500 Watt und hochwertige Komponenten für eine hohe Laufruhe der Spindel
  • Robustes Zahnkranzbohrfutter für Bohrerdurchmesser 1,5 - 16 mm und klappbarer Späneschutz zur größtmöglichen Sicherheit
  • Keilriemenantrieb und 9-fache Drehzahleinstellung durch Stufen-Riemenscheibe
  • Verdrehbarer Skalierring für die präzise Bohrtiefeneinstellung für schnelle Serien- und präzise Sacklochbohrungen
  • Neigbarer, drehbarer und schwenkbarer Bohrtisch aus stabilem Metallguss mit stufenloser Höhenverstellung

Was ist eine Tischbohrmaschine?

standbohrmaschine
Mit einem Hebel wird die Bohrspindel auf das jeweile Werkstück abgesenkt.

Bevor es um den Kauf der optimalen Variante geht, ist es zunächst einmal von Interesse zu schauen, was denn überhaupt eine Tischbohrmaschine ist. Bei einer Tischbohrmaschine handelt es sich um eine Bohrmaschine, die auch wie eine Bohrmaschine arbeitet, nur anders aufgebaut und bedient werden muss.

Wie der Name schon vermuten lässt, ist sie in der Regel fest an einem entsprechenden Werktisch installiert. Sie ist ausgestattet mit einem integrierten Ständer und einem Fuß. Gleichzeitig verfügt sie über einen Hebel, der das Absenken der eingebauten Bohrspindel zum jeweiligen Werkstück ermöglicht. Die Tischbohrmaschine muss also nicht während der Arbeit in der Hand gehalten werden, was sehr viel Kraft und Energie einspart. Zudem ist die feste und sichere Installation des Bohrers ein Garant für präzise und exakte Ergebnisse beim Arbeiten.

Häufig verwendete Begriffe für diese Maschine sind Ständerbohrmaschinen, Standbohrmaschinen oder auch Säulenbohrmaschinen. Die unterschiedlichen Namen sind meist allerdings auf Abweichungen zurückzuführen, die sich vor allem auf die Größe und minimal auch auf ihren Aufbau beziehen. Die Tischbohrmaschine ist dabei das Modell, welches sich vor allem zur Bearbeitung von kleinen bis hin zu mittleren Werkstücken anbietet, während die anderen Modelle eher schon für größere und professionelle Einsätze gedacht sind.

Vorteile einer Tischbohrmaschine

tischbohrmaschine-test
Dank der festen Installation des Bohrers werden die Bohrergebnisse besonders präzise.

Wer sich für eine Tischbohrmaschine entscheidet, blickt ohne Frage auch immer sofort auf die Vorzüge, die diese Art von elektrischen Werkzeugen einem bietet. Hier kann man vor allem von den folgenden attraktiven Vorteilen profitieren:

Geräuscharm

Die Tischbohrmaschine besticht durch eine geringere Geräuschentwicklung als es die herkömmlichen Bohrmaschinen tun. Durch die geringere Lautstärke wird ein angenehmeres Arbeiten ermöglicht. Zum Schutz der eigenen Gesundheit sollte man aber dennoch am besten auf einen Gehörschutz zugreifen, um die Ohren vor dem natürlich nicht komplett fehlenden Geräuschen zu schützen.

Feste Installation

Die feste Installation des Bohrers sorgt für ein enormes Plus an Sicherheit. So wird dadurch vor allem ein Abrutschen des Bohrers oder des Werkstückes vermieden, wodurch automatisch auch das Verletzungsrisiko beim Arbeiten extrem minimiert wird.

Präzise Ergebnisse

Die feste Installation und das ausbleibende Abrutschen führen gleichzeitig zu einem weiteren Vorteil. Im Zusammenspiel mit der hohen Leistung der Tischbohrmaschine werden nämlich sehr präzise Bohrungen erzielt und das auch dann, wenn es sich um komplexere und schwierigere Arbeiten sowie um härtere Materialien handelt.

Hebeltechnik

Auch die abweichende Anwendung der Bohrmaschine sorgt für einen großen Vorzug. Durch die Hebeltechnik kann ein größerer Druck auf das Werkstück ausgeübt werden, was auch das präzise Bohren bei Metallen ermöglicht und erleichtert.

Individuelle Drehzahleinstellung

Viele Geräte erlauben die individuelle Einstellung der Drehzahl, um diese exakt an das zu bearbeitende Material anpassen zu können.

Besonders vorteilhaft ist dabei auch die stufenlose Drehzahlregulierung für noch exaktere Ausrichtungen.

Motoren mit einer Konstant-Elektronik sorgen dann zusätzlich dafür, dass exakt diese Drehzahl umgehend umgesetzt und beibehalten wird.

Exakte Bohrtiefe

Bei Tischbohrmaschinen, die einen Tiefenanschlag besitzen, kommt es zu einem weiteren Vorteil. Hier kann nämlich vorab auch die gewünschte Bohrtiefe vorgegeben werden, damit in keinem Fall tiefer gebohrt wird. Das hilft vor allem seriellen Arbeiten, wenn in Massen immer schnell und konstant dieselbe Tiefe erzielt werden muss.

Kraftersparnis

Das Bohren an einer fest installierten Maschine bedarf einer geringeren körperlichen Anstrengung. Die Arbeit wird daher leichter und kann damit auch von einer größeren Menge an Nutzern durchgeführt werden, die nicht unbedingt eine enorme Stärke oder ein immenses Durchhaltevermögen bezüglich des langen und sicheren Haltens einer Maschine aufweisen müssen.

Geschwindigkeit

Auch die Geschwindigkeit beim Bohren wird an einer solchen Tischbohrmaschine viel höher. Das nutzen vor allem professionelle Betriebe für Produktionen in größeren Mengen, weil mit der Tischbohrmaschine in kürzerer Zeit mehr Produkte bearbeitet werden können und das mit einer dennoch hohen und präzisen Qualität. Hier sorgen an vielen Modellen integrierte Handräder für die optimale Durchführung von solchen seriellen Arbeiten.

Zubehör

Zusätzliche Vorteile bieten verschiedene Arten von Zubehör, die manchmal schon im Lieferumfang enthalten oder auch fest in die Maschine integriert sind, manchmal aber auch dazu gekauft werden müssen und je nachdem besorgt werden sollten, weil sie die Arbeit tatsächlich noch weiter erleichtern. Hierzu können LED Lampen zur besseren Ausleuchtung des Materials ebenso zählen wie Digitalanzeigen, die Auskunft über eingestellte Bohrtiefen oder Drehzahlen geben. Schnellspannbohrfutter für einen werkzeuglosen Bohrerwechsel oder Schraubstöcke zum sicheren Fixieren des Werkstückes sind ebenfalls attraktive Zusatzbausteine für eine noch größere Freude am neuen Werkzeug.

Vorteile im Überblick

  • Geräuscharm
  • Feste Installation
  • Präzise Ergebnisse
  • Hebeltechnik
  • Individuelle Drehzahleinstellung
  • Exakte Bohrtiefe
  • Kraftersparnis
  • Geschwindigkeit
  • Zubehör

Kaufkriterien

bosch-tischbohrmaschine-kaufen
In Abhängigkeit des geplanten Einsatzgebietes solltest du bestimmte Kriterien bei deiner Kaufentscheidung überdenken.

Entscheidest Du Dich für den Erwerb einer solchen Tischbohrmaschine, ist es vor allem bei der großen Auswahl auf dem Markt wichtig, auf bestimmte Kriterien besonders zu achten, um langfristig zufrieden mit dem Kauf und den Ergebnissen beim Bohren zu sein. Eigenschaften und Kriterien gibt es dabei sehr viele und alle haben eine besondere Bedeutung. Eventuell sind nicht alle Punkte für exakt Deine Bedürfnisse entscheidend und relevant, aber den ein oder anderen der folgenden Entscheidungsfaktoren kannst Du sicher gut in eine bedachte Wahl der Tischbohrmaschine integrieren.

Leistung

Neben der Leistung sind die Leerlaufdrehzahl und eine stufenlose Regulierung wichtige Kaufkriterien.

Die Leistung spielt natürlich bei solchen Elektrogeräten immer eine besonders wichtige Rolle, wenn es darum geht, eine Maschine zu erwerben, die einem auch wirklich bei allen anvisierten Arbeiten eine große Unterstützung bieten kann. Je höher die Leistung ist, desto leichter, schneller und dennoch präzise werden auch härtere Materialien bearbeitet werden können. Hier triffst Du auf verschiedene Varianten zwischen 350 und 700 Watt, für Profis stehen sogar Varianten mit 750 Watt zur Verfügung. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die Leerlaufdrehzahl, wobei es empfehlenswert ist, Varianten mit einer stufenlosen Regulierung zu wählen. Mit diesen Maschinen kann die Geschwindigkeit dann optimal an das zu bearbeitende Werkstück angepasst werden, damit sich die Bohrspindel weder zu schnell noch zu langsam dreht.

Bohrhub und Bohrstärke

Informationen über Bohrhub und Bohrstärke sind insbesondere für Säulenbohrmaschinen wichtig, um zu wissen, wie weit die Maschine herabgesenkt und wie stark bzw. tief das Material dann bearbeitet werden kann. Für die normale Tischbohrmaschine und den normalen Heimwerkerbedarf ist dieses Kriterium gut zu wissen, aber nicht von allzu großer Bedeutung für die optimale Wahl des Modells.

Bohrtisch

Ein dagegen sehr wichtiges Kriterium für jede Tischbohrmaschine ist die Größe und Beschaffenheit des Bohrtisches als solches. Entscheidend ist dabei zum einen die Stabilität und zum anderen die Fläche, die für das Werkstück zur Verfügung steht.

Die meisten Werktische sind dabei 20 x 20 cm groß.

Beachten solltest Du bei der Wahl auch immer die Möglichkeit, den Tisch an Deine individuellen Bedürfnisse anpassen zu können. Die meisten der optimalen Geräte bieten dabei die komfortable Möglichkeit, den Tisch sowohl in der Neigung als auch in der Höhe variabel einstellen zu können und viele Tische lassen sich zusätzlich auch drehen, um in jeder Situation die beste Position einnehmen zu können.

Bohrfutterspannweite

Als weiteres Kriterium ist auf die Bohrfutterspannweite zu achten. Dieser Wert gibt an, wie groß die Bohrer sein dürfen, welche dort aufgenommen werden können. Da es hier durchaus zu Unterschieden zwischen 10 und 16 mm kommen kann, ist dieses Merkmal sehr wichtig, um letztendlich auch die Löcher bohren zu können, die die anliegenden Arbeiten erfordern.

Zubehör

Bei in Aufbau und Leistung ähnlichen Varianten kann auch das Zubehör zum Entscheidungsfaktor werden. Hier kann eine Maschine mit einem Schnellspannbohrfutter für den komfortablen und werkzeuglosen Bohrerwechsel ebenso punkten wie die Modelle, bei denen ein integrierter Laser Auskunft über die Tiefe des Bohrers im Material geben kann. Mitgelieferte Schraubstöcke zur zusätzlichen Fixierung der Materialien können ebenso vorteilhaft sein, sollten notfalls ansonsten am besten aber auch separat gekauft werden. Attraktiv sind auch integrierte LED Lampen zur optimalen Ausleuchtung und manche Modelle überzeugen auch über digitale Displays, denen man schnell und exakt die eingestellten Werte wie Bohrtiefe und Drehzahl entnehmen kann.

Gewicht

Auch das Gewicht kann entscheidend sein. Hier unterscheiden sich Modelle in Gewichten von 15 Kilogramm bis hin zu einer Tonne, wobei diese extrem schweren Varianten in der Industrie zu finden sind. Das Gewicht spielt eventuell eine geringere Rolle als bei normalen Bohrmaschinen, die während der gesamten Arbeit in der Hand gehalten werden müssen. Dennoch gibt es gute Gründe, sich das Gewicht der zur Wahl stehenden Maschinen genauer anzuschauen. Schwere Maschinen bieten einen sichereren Stand, während leichtere Geräte geeigneter sind, wenn sie nicht für eine Stelle gedacht sind, sondern auch mobil einsetzbar sein sollen.

Maße

Auch die Maße betreffend unterscheiden sich vor allem Heimwerker- und Industriemaschinen. Hier ist natürlich in allererster Linie auch der zur Verfügung stehende Platz von Bedeutung, damit die Tischbohrmaschine überhaupt in die entsprechende Werkstatt passt. Zudem ist es für den anvisierten Platz wichtig, dass auch ausreichend Platz für die Werkstücke bleibt, die häufig größer und breiter sind als der Tisch.

Hersteller

tischbohrer
Der Markt bietet mittlerweile eine große Auswahl verschiedener Tischbohrmaschinen von bewährten Herstellern.

Die Auswahl der Tischbohrmaschinen ist sehr groß und wer sich den Markt anschaut, kann schnell den Überblick verlieren. Wichtig ist es dabei immer, die Leistung und auch die Qualität der Angebote im Auge zu behalten. Dabei lohnt es sich, vor allem auf die Geräte der bekannten und bewährten Hersteller zuzugreifen, welche immer durch empfehlenswerte Produkte überzeugen. Hierzu gehören vor allem Namen wie Bosch, Einhell, Rotwerk, Güde, Scheppach, Metabo und Bernardo.

Bosch

Die Geschichte des Unternehmens Bosch reicht schon bis in das Jahr 1886 zurück. Damals gründete Robert Bosch in Stuttgart die Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik, von der die Erfolgsgeschichte ihren Lauf nahm. Immer schon waren der Wille zur Innovation und ein enormer Wille in Verbindung mit sozialem Engagement verantwortlich für den Erfolg, der seinen Ursprung in der Welt der Automobilzulieferung hatte. Hier waren es vor allem die Magnetzünder, mit denen sich das Unternehmen einen Namen machte und den Erfolg auch über die Grenzen Deutschlands hinaus herbeiführte. Nach und nach – auch wegen Krisen in der Automobilindustrie – wurde das Sortiment erweitert und umfasste schnell dann auch elektrische Werkzeuge für Hand- und Heimwerker, wobei sämtliche Produkte immer durch eine hohe Qualität und Leistung beeindrucken.

Einhell

Das Unternehmen Einhell geht in die 1960er Jahre zurück. Damals handelte es sich noch um einen kleinen Betrieb von Hans Einhell, der im Jahr 1964 aber seinen Neffen Josef Thannhuber bat, die Geschäfte zu übernehmen. Das war der Startschuss zu einer Erfolgsgeschichte, für die Josef Thannhuber immer den Namen seines Onkels als Firmennamen beibehielt und mit der das Unternehmen Einhell sich weltweit einen großen Namen machen konnte. Schaltanlagen und Transformatoren gehörten in den ersten Jahren zu den ersten Produkten, auf denen sich die Erfolgsgeschichte aufbaute. Das Sortiment wurde immer größer und bestand immer mehr auch aus Produkten für Heim und Garten, wo vor allem die verschiedensten Elektrowerkzeuge zu den Aushängeschildern des Unternehmens wurden.

Rotwerk

Rotwerk produziert seit dem Jahr 1996 Maschinen und entsprechendes Zubehör für die Welt der Metallbearbeitung und bedient dabei mit hochwertigen und leistungsstarken Produkten sowohl Profis als auch Heimwerker. Vorteile sind dabei vor allem ein optimales Preis-Leistungsverhältnis und ein attraktiver Service.

Güde

Das Unternehmen Güde präsentiert sich als optimaler Anbieter von Werkzeugen und Maschinen sowohl für Hand- als auch für Heimwerker. Produktionsstätten auf der ganzen Welt sprechen für den großen Erfolg des Unternehmens, dem seit dem Jahr 1979 mittlerweile mehr als 5.000 Händler-Kunden vertrauen. Die hohe Qualität ist dem Unternehmen sehr wichtig und hierbei wird auch im Kundeninteresse immer exakt so gearbeitet, wie es für die Bedürfnisse der Verbraucher am besten ist. Das Sortiment reicht dabei von Maschinen und Werkzeugen für die Holz- und Brennholzbearbeitung bis hin zur Metallbearbeitung und Garten- oder auch Heizungsgeräten.

Musst Du häufig Löcher in verschiedene Materialien wie Holz, Kunststoff oder Metall bohren? Dann bist Du mit einer Tischbohrmaschine gut beraten. Wesentlicher Vorteil eines solch...
Frank BergerFrank Berger

Scheppach

Das Unternehmen wurde schon im Jahr 1927 von der Familie Scheppach in Baden-Württemberg gegründet, deren Name es dann auch bekam. Der heutige Inhaber des Unternehmens Ernst Pfaff sorgte zu Beginn der Jahrtausendwende dafür, dass der Wachstumskurs beschritten und eine tolle Erfolgsgeschichte geschrieben wurde, die es zu einem der heute wachstumsstärksten Unternehmen in Europa gemacht hat. Scheppach gilt dabei vor allem als absoluter Spezialist für die Produktion von Maschinen für die Holzbearbeitung.

Bist Du auf der Suche nach Holzbearbeitungsmaschinen aller Art, solltest Du Dich bei dem Hersteller Scheppach umsehen, denn dieser hat sich auf solche spezialisiert. Darüber hinau...
Frank BergerFrank Berger

Metabo

Die Geschichte des Unternehmens geht auf das Jahr 1923 zurück, in dem Albrecht Schnizler mit dem Bau der ersten Handbohrmaschine für Aufsehen sorgte. Der damals konstruierte Metallbohrdreher gab mit seinen Buchstaben dem Unternehmen dann auch den Namen Metabo. Über 700 Schutzrechte und Patente sprechen für die Innovationskraft und den Erfolg des Unternehmens, das heute um die 2.000 Mitarbeiter beschäftigt und mit 25 Tochtergesellschaften auch weltweit vertreten ist. Der schwäbische Anbieter setzt dabei vor allem auf robuste und leistungsstarke Werkzeuge, bei denen Themen wie Ergonomie und die kabellose Baustelle eine immer größere Rolle spielen.

Bernardo

Im Jahr 1979 wurde das Unternehmen PWA gegründet und zwar als Einzelhandel, der sich vor allem auf den in Österreich stattfindenden Vertrieb von Anlagen und Maschinen spezialisiert hatte. Bernardo ist dabei eine Marke dieses Unternehmens und umfasst ein großes Sortiment an Holz- und Metallbearbeitungsmaschinen. Der Erfolg führte zur Ausweitung zum Großhandel und zunächst zur Erweiterung des Firmengebäudes in Linz, bevor die komplette Renovierung und ein zusätzlich neues Zentrallager in Engerwitzdorf notwendig wurden. Die Produkte werden heute in mehr als 26 Länder vertrieben.

Sicherheitstipps

saeulenbohrmaschine
Bei der Arbeit mit Elektrowerkzeugen ist immer ein großer Wert auf Sicherheit zu legen.

Beim Arbeiten mit Elektrowerkzeugen und vor allem mit Maschinen, die eine so hohe Kraft ausüben, ist das Thema Sicherheit immer besonders wichtig. Daher sollten auch bei der Bedienung von Tischbohrmaschinen folgende Ratschläge unbedingt befolgt werden, um verschiedenste Risiken zu vermeiden:

Richtige Bedienung

Die richtige Bedienung ist nicht nur wichtig für präzise Ergebnisse, sondern auch um Verletzungs- oder andere Risiken auszuschließen. Aus diesem Grund ist es vor allem bei den ersten Versuchen sehr wichtig, sich nicht alleine zu versuchen, sondern die kompetente Hilfe und Einweisung erfahrener Nutzer solcher Tischbohrmaschinen in Anspruch zu nehmen.

Kontakt mit Kleidung vermeiden

Der Bohrer und vor allem die Bohrspindel sollten niemals mit Dingen in Kontakt kommen, die dort nicht vorgesehen sind. Das trifft vor allem auf weite Kleidung, auf Schmuck wie Ketten oder Armbänder und auch auf lange offene Haare zu. Diese Bekleidung oder Frisuren sollten unbedingt vermieden werden, damit Kleidungs- und Schmuckstücke oder die Haare nicht in die Maschine geraten können, wodurch eine sehr große Verletzungsgefahr hervorgerufen werden würde.

Fixierung des Werkstücks

Das Fixieren des Werkstückes ist empfehlenswert, damit es bei einer zu großen Krafteinwirkung nicht unerwartet umherfliegt und zu Verletzungen führt. Hierfür gibt es – meist separat zu erwerbende – Schraubstöcke, die an dem Fuß der Maschine befestigt werden können, um den Werkstücken dadurch einen entsprechenden Halt zu geben. Der für das Festdrehen und anschließend für das Lösen des Schraubstockes notwendige Spannschlüssel sollte nach dem Fixieren für die entsprechenden Bohrarbeiten entfernt werden, damit sich das Werkstück nicht doch löst.

Nur eine Person an der Maschine

Um Verletzungsgefahren zu vermeiden, sollte auch immer nur die bedienende Person in der Nähe der Maschine stehen. Diese kann sich voll und ganz auf die Bedienung der Maschine konzentrieren, während Dritte unbewusst in Gefahr geraten könnten und in den meisten Fällen auch nicht entsprechend geschützt sind.

Infofilm: Tischbohrmaschine: Richtig und sicher bohren

Video abspielen

Schutzbrille verwenden

Empfehlenswert für die eigene Gesundheit ist immer auch die Verwendung einer Schutzbrille. Hierdurch werden die Augen vor herumfliegendem Material geschützt, welches vor allem beim Bohren in Metall sehr gefährlich ist. Schon der geringste Staub in de Augen kann zu Problemen und auch zu Verletzungen führen, die durch eine entsprechende Brille vermieden werden.

Gehörschutz tragen

Auch wenn Tischbohrmaschinen als leiser im Gegensatz zu herkömmlichen Bohrmaschinen zählen, sollte möglichst ein Gehörschutz getragen werden. Das gilt vor allem für längere Arbeiten, um die Ohren nicht unnötig zu belasten.

Defekte Bohrer entsorgen

Kaputte oder nicht mehr zu 100 Prozent einsatzfähige Bohrer sollten bestenfalls nicht mehr verwendet werden. Die Gefahr, dass die im Werkstück abbrechen und Stücke davon umherfliegen, ist zu groß. Auch deshalb sollte man möglichst auf Bohrer guter Hersteller zugreifen, um ein solches Risiko bei besonders günstigen Produkten nicht hinaufzubeschwören.

Bohrspindel während des Betriebs nicht anfassen

Während die Maschine läuft, darfst Du auf keinen Fall in die Maschine greifen, weil die dort wirkenden Kräfte sofort für Verletzungsgefahr sorgen. Auch zum Reinigen oder dem bloßen Beseitigen von Staub sollte die Tischbohrmaschine dringend ausgeschaltet werden.

Sicherheitstipps im Überblick

  • Richtige Bedienung
  • Kontakt mit Kleidung & losen Gegenständen vermeiden
  • Werkstück richtig fixieren
  • Nur eine Person an der Maschine
  • Schutzbrille verwenden
  • Gehörschutz tragen
  • Defekte Bohrer entsorgen
  • Nicht in die Bohrspindel fassen

Bohrer für die Tischbohrmaschine

staenderbohrmaschine
In Abhängigkeit des zu bearbeitenden Materials müssen auch die Bohrer passend ausgewählt werden.

Für optimale und erfolgreiche Arbeiten ist es von großer Bedeutung, die richtigen Bohrer für die Tischbohrmaschine zu verwenden. So gibt es den speziellen Holzbohrer, dessen Zentrierspitze das Eindringen in das Holz erleichtert. Die Spitze des Metallbohrers ist hingegen kegelförmig und mit zwei Schneiden ausgestattet, die optimal in Eisen, Stahl, Kupfer, Aluminium oder ähnliche Metalle eindringen können. Zudem gibt es auch spezielle Steinbohrer für Fliesen und Granit oder auch Universalbohrer, welche überall geeignet, für die Tischbohrmaschine aber eigentlich nicht gedacht sind.

Andere Heimwerker interessierten sich auch für...

Für das optimale Bohren in unterschiedlichste Materialien ist die passende und leistungsstarke Bohrmaschine unverzichtbar. Immer häufiger trifft man dabei neben der herkömmliche...
Frank BergerFrank Berger

Empfehlungen

Inhaltsübersicht

Interessantes über Tischbohrmaschinen